sail-breizh.com
sail-breizh.com

Das Revier

Der Charakter der südbretonischen Küste wird vor allem von starken Gezeiten, kantigen Felsenklippen, Inseln, weiten Stränden und historischen Häfen geprägt. In den hier vorgestellten Gewässern sind die Tiden nicht ganz so hoch wie vor Saint Malo im Norden der Bretagne. Über 12 Meter kann der Gezeitenunterschied dort bei entsprechend hohem Koeffizienten aufgrund der planetaren Konstellation im Frühjahr (März) sowie im Herbst (Oktober) ausmachen. Doch auch der nur bis zu 5 Meter große Unterschied zwischen Niedrig- und Hochwasser in der Südbretagne erfordert entsprechende Aufmerksamkeit. In Verbindung mit den Gezeitenströmen sind die vorherrschenden Windbedingungen zu berücksichtigen, um sich die Kräfte der Natur zunutze zu machen. Unliebsame Bedingungen wie Wind gegen Strom und die damit verbundenen Seen gilt es hingegen zu vermeiden. Die Gezeiten und die Strömungen im Zusammenspiel mit dem Wind werden zu ständigen Begleitern in der Bretagne ...

 

 

 

Treac'h er Gourhed, Île de Houat
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ralf Paschold