sail-breizh.com
sail-breizh.com

Île de Ré

 

 – wo Skandinavier ihr Salz holten

 

 

Lang ist sie, die Ile de Ré, lang und flach liegt sie da vor den Toren La Rochells. Märkte mit Salz, Austern, Landwein und maritimen Köstlichkeiten locken in den Orten St.-Matin-de-Ré, La Flotte oder in Ars en Ré Besucher an die Stände. Hier, auf der Île de Ré, legt man sich nicht an den Strand, um den Urlaub zu verbringen. Hier wird die Insel per Rad erkundet, wird durch schmale Gassen geschlendert, werden Inselprodukte wie Austern und Muscheln, wird frisch gefangener Fisch oder Ziegenkäse bei einem Glas vom Inselwein genossen. Mit über 2.800 Sonnenstunden ein wahrlich außergewöhnliches Plätzchen, um das Leben zu genießen.

 

Die Schleusenhäfen in St.-Martin-de-Ré oder Ars en Ré bieten guten Schutz inmitten der weiß gekälkten Stadthäuser – besondere Atmosphäre garantiert! Nur wenige Schritte und der Versorgung auf den üppigen Märkten steht nichts mehr im Weg. Vor den Markthallen bieten die Händler auf ihren Ständen .....

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ralf Paschold